GT3 - Road America

  • weeks
    0
    0
    days
    0
    1
    hours
    1
    5
    minutes
    3
    6
    seconds
    5
    4


  • Hier entsteht eine neue DTM Liga.

    Am 15.03. und 22.03. 2018 war es nun soweit –
    und das Saisonfinale wurde angesteuert.

    Die letzten beiden Rennen war es noch einmal
    sehr spannend bis zum Schluss.

    Ich sag nur: 55 Minuten Zweikampf!
    Mit Manuel und Julian Zengaffinen!
    Die beiden Brüder haben es geschafft,
    das komplette Rennen miteinander zu
    fighten und an der Spitze zu bleiben.

    Sogar bei der Zieleinfahrt kam es
    noch zu einem Zweikampf zwischen den beiden.
    Manuel konnte in aller letzter Sekunde
    seinen Bruder überholen und sich somit
    noch 25 Punkte sichern.

    Im letzten Lauf der Saison gewann Andreas Münch
    das Rennen, Thorben Kexel wurde Zweiter und
    Jannis Buhl durfte sich über den dritten Platz freuen.

    Die Erste Saison der Division 1 geht zu Ende
    und Manuel Zengaffinen konnte sich gegen
    alle Fahrer durchsetzen und gewann
    souverän den Ersten Platz.

    Nach anfänglichen Schwierigkeiten am Saisonanfang
    darf sich Andreas Münch über einen wohl
    verdienten 2. Platz freuen.

    Der Dritte Platz geht an Ronny Rademacher.
    Ich denke er auch er kann mehr als
    zufrieden mit sich sein.

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an die Drei !!!

    Um alle Fahrer noch einmal zu erwähnen,
    hier die kompletten Platzierungen der 1. Division:

    1. Manuel Zengaffinen
    2. Andreas Münch
    3. Ronny Rademacher
    4. Jannik Funke
    5. Jannis Buhl
    6. Richard Gutteling
    7. Thorben Kexel
    8. Maurice Zcerny
    9. Andre´Neumann
    10. Kevin Corti
    11. Norbert Maier
    12. Mario Dornig

    Vielen lieben Dank an alle Fahrer der 1. Division
    und natürlich auch an die Ersatzfahrer.

    Es waren wirklich sehr schöne Rennen,
    ich habe die Zeit sehr genossen.

    Die Rennen waren immer unterhaltsam, spannend, lustig,
    manchmal etwas härter aber immer sehr schön anzusehen.

    Es war echt super mit euch.
    Jeder Einzelne von euch ist echt toll!

    Ich als Frau darf das sagen. J
    Ich hoffe dass es euch auch ein wenig Spaß
    gemacht hat und ihr uns erhalten bleibt!

    Auf eine nächste spannende Saison,
    welche im frühen Herbst starten wird.

    Eure Julia

    Am 05.04. und 08.04.2018 durfte
    sich die 2. Division auf eine Strecke
    mit überwiegend schnellen Kurven freuen.

    Den Ersten Lauf gewann Jan Raber und konnte
    sich somit 25 Punkte sichern. Auf Platz 2
    landete Patrick Schmidts und Jan Hradil wurde Dritter.

    Der Zweite Durchgang verlief leider etwas turbulenter.
    In den letzten 5 Minuten des Rennens
    kam es bei mindestens 5 Fahrern zu
    Problemen mit der Internetverbindung.
    Die Konsequenz – die Fahrer konnten das
    Rennen nicht mehr zu Ende fahren.

    Nach Rücksprache mit den Stewards wurde beschlossen,
    dass die 90 % Regel anzuwenden ist.
    Das heißt, es zählt der Punktestand bevor
    die Verbindung zu Raceroom unterbrochen wurde.

    Demnach ist Patrick Schmidts auf dem 1. Platz gelandet,
    Marco Lenz wurde Zweiter und
    Jan Hradil durfte sich über den dritten Platz freuen.

    Wir hoffen, dass wir solch einen Vorfall
    auf der letzten Strecke ausschließen können.

    Nun heißt es auch für die 2. Division:
    die finale Strecke des Saisonkalender,
    der Hockenheimring, steht auf dem Plan.

    Am 23.04. und 30.04. werden wir sehen,
    wer sich den Titel der Division 2 in der DTM sichern kann.

    Der Abstand zwischen dem zurzeit Erstplatzierten
    Jan Hradil (205 Punkte) und dem Zweitplatzierten
    Patrick Schmidts (189 Punkte) ist nicht sehr groß.
    Es kann also noch zu einem Positionswechsel kommen.

    Der derzeitige Dritte, Marco Lenz hat 164 Punkte.
    Er hat den 3. Platz auf jeden Fall sicher.

    Wir sind gespannt!

    Bis dahin

    Eure Julia

    |